Übergewicht bei Hunden und Katzen nimmt zu

In den vergangenen zehn Jahren ist der Anteil adipöser Hunde um 66 Prozent gestiegen, wie eine aktuelle Erhebung aus den USA zeigt. Dieser Trend spiegelt sich auch hierzulande wider: Von den 82 TierärztInnen, welche an der Umfrage der Wiener Tierärztekammer teilgenommen hatten, bestätigen zwei Drittel, dass die Anzahl der übergewichtigen Hunde und Katzen zugenommen hat. In den wenigsten Fällen ist allerdings die Fettleibigkeit der Grund für den Besuch in der tierärztlichen Ordination. „Leider wird Adipositas von den HalterInnen oft nicht als Krankheit wahrgenommen“, weiß Veterinärmediziner Manfred Hochleithner, Präsident der Landesstelle Wien der Österreichischen Tierärztekammer.

Lesen Sie die Presseaussendung der Tierschutzombudsstelle Wien:

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS20210526OTS0043/expertinnen-schlagen-alarm-uebergewicht-bei-hunden-und-katzen-nimmt-zu